Menü Menü

Telefon

Kontakt­formular

Anfahrtsskizze

Öffnungszeiten

Social Media

WhatsApp

Telefonischer Kontakt

Rufen Sie uns gerne an.

Telefon:

089/30777441

Mobil:

0177/3077744

Ger­ne ru­fen wir Sie kos­ten­los zu­rück:

Ich bitte um Rückruf
Kontaktformular

Wir beantworten Ihre Fragen:

E-Mail schreiben
Anfahrt

Lassen Sie sich persönlich vor Ort beraten:

Anfahrt
Öffnungszeiten
Mo: 09:00 - 13:00
Di: 09:00 - 13:00
Mi: 10:00 - 14:00
Do: 09:00 - 13:00
Fr: 09:00 - 13:00
Sa: Geschlossen
Nach vorheriger Vereinbarung sind Termine auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich
Termine bitte nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung
Social Media

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken:

WhatsApp

Bitte beachten Sie unsere WhatsApp-Hinweise.

Jetzt mobil schreiben: Telefonnummer Visitenkarte speichern

Persönliche Daten senden Sie bitte über unser sicheres Kontaktformular.

Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeits­versicherung

Alles im grünen Bereich - auch morgen noch?

     

Die Vorteile der ERGO Berufsunfähigkeitsversicherung (BU)
  • Schließt die Versorgungslücke bei Berufsunfähigkeit
  • Optimale Lösungen für Angestellte und Selbstständige
  • Mit Varianten für Studenten, Azubis und Schüler

Berufsunfähigkeit ist eines der größten existenziellen Risiken. Sie trifft jeden 4. Berufstätigen in Deutschland – in allen Branchen und in jeder Phase des Lern- und Arbeitslebens. Doch der gesetzliche Schutz greift nur dann, wenn Sie keiner anderen Erwerbstätigkeit nachgehen können. Und reicht nicht aus, um den Lebensstandard zu halten. Sorgen Sie daher zusätzlich vor: mit einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung, die bei Krankheit oder Unfall leistet. Bei ERGO finden Sie attraktive Angebote.

Leistungen der Berufsunfähigkeits­versicherung
 

Beitragsbefreiung

Für die Dauer der Berufsunfähigkeit zahlen Sie keine Beiträge

Premium-Variante

Maximale Leistungen, Services und finanzielle Extras. Unter anderem Leistungen bereits bei ärztlich attestierter Arbeitsunfähigkeit und sofortige Leistung bei bestimmten Ereignissen

Berufsunfähigkeitsrente

Monatliche Leistung schon ab 50 % Berufsunfähigkeit im zuletzt ausgeübten Beruf

Start-Varianten

Besonders günstiger Einstieg für Studenten, Azubis und Schüler ab 10 Jahren mit ERGO BU Start und ERGO BU Schüler

Prognosezeitraum 6 Monate

Leistung schon bei voraussichtlich 6 Monaten Berufsunfähigkeit

Weitere Leistungen

Zahlung auch rückwirkend bei verspäteter Meldung, Leistungen bei gesetzlicher Erwerbsminderung, Nachversicherungsgarantie und viele zusätzliche Services

Optional
+ Pflege Plus
Lebenslange Pflegerente zusätzlich zur vereinbarten Berufsunfähigkeitsrente in gleicher Höhe
+ Karriere Plus – die ideale Ergänzung für Schüler, Azubis und Studenten
Rentenverdopplung nach Abschluss der Ausbildung, 5 % Nachlass bei Nachversicherung, lebenslange Rente, wenn Sie bis zum 25. Lebensjahr berufsunfähig werden, und vieles mehr

Video: Berufsunfähigkeit vorsorgen - Je früher desto besser

Wir empfehlen Ihnen, auch für Ihr Kind über Berufsunfähigkeit nachzudenken. Denn ein Unfall oder eine Erkrankung kann für Schüler genauso wie für Azubis oder Studenten das Karriere-Aus bedeuten, bevor die Karriere überhaupt begonnen hat. Damit der Traumberuf Ihres Kindes nicht nur ein Traum bleibt. Mehr dazu im Video.

Bestnote für die ERGO Berufsunfähigkeitsversicherung

Das sagen die Experten

 

Komfort

Premium

Starke Leistungen, die Sie schützen
Leistung ab 50 % Berufsunfähigkeit ✔ 
Prognosezeitraum 6 Monate
✔ 
Rückwirkende Leistungen ✔  ✔ 

Berufswechsel inklusive

✔  ✔ 

Leistungen bei gesetzlicher Erwerbsminderung

✔  ✔ 

Leistungen bei Pflegebedürftigkeit

✔  ✔ 

Leistungen bei grober Fahrlässigkeit

✔  ✔ 

Keine abstrakte Verweisung

✔  ✔ 

Leistung bei ärztlich attestierter Arbeitsunfähigkeit

- ✔ 

Leistungen bei Verlust einer Grundfähigkeit

- ✔ 

Leistung bei schwerer Krebserkrankung 

- ✔ 
Optionen, damit Sie flexibel bleiben
Dynamik zuwählbar zuwählbar

Mitwachsender Versicherungsschutz

✔ 

Garantierte Rentenerhöhung

zuwählbar zuwählbar

Flexibilität bei Zahlungsschwierigkeiten

✔  ✔ 

Wiedereingliederungshilfe

zuwählbar zuwählbar
Umtauschrecht ✔  ✔ 

Anpassungs- und Ergänzungsoptionen

- ✔ 
Service, der Ihr Leben erleichtert

Umorganisationshilfe (nur für Freiberufler und Selbstständige)

✔  ✔ 

Schnelle Entscheidungen im Leistungsfall

✔  ✔ 

Beratungs-/Rehabilitationsservice

- ✔ 

Medizinische Zweitmeinung

- ✔ 
  Angebot anfordern Angebot anfordern

  • Fällt das Gehalt durch eine Berufsunfähigkeit dauerhaft weg, ist der gewohnte Lebensstandard bedroht. Mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung schließen Sie diese finanzielle Lücke.

    Aktuelle Studien belegen: In Deutschland wird jeder 4. Berufstätige berufsunfähig. Dieser Trend zieht sich durch alle Branchen. Berufsunfähigkeit ist dabei kein Problem der Älteren. Sie kann schon in jungen Jahren auftreten. Etwa, wenn ein Autounfall eine vielversprechende Karriere vorzeitig zunichte macht.

    • Berufstätige – sowohl Angestellte als auch Selbstständige
    • Schüler, Studierende und Auszubildende

    Der Beruf sichert das Einkommen – und finanziert so das Leben ganzer Familien. Doch was ist, wenn der Beruf nicht mehr ausgeübt werden kann? Wenn über eine lange Zeit kein Geld mehr in die Kasse kommt?

    Eine Berufsunfähigkeit verändert das ganze Leben. Sie kann jeden treffen. Und das in jeder Lebensphase. Selbst Auszubildende oder Studierende und sogar Schüler können von Berufsunfähigkeit bedroht sein.

  • Im Krankheitsfall sind Angestellte durch die gesetzliche Krankenversicherung und später durch die Erwerbsminderungsrente teilweise abgesichert. Bei Gewerbetreibenden oder Freiberuflern greifen diese Sicherheitsnetze bedingt bis gar nicht. Umso mehr sind Selbstständige auf ihre Arbeitskraft angewiesen. Neben dem Lebensunterhalt müssen sie zudem Rücklagen für die Zukunft erwirtschaften.

    Doch wird ein Selbstständiger berufsunfähig, fallen die Grundlagensicherung plus die Absicherung der Zukunft weg. Deshalb ist besonders für Selbstständige eine Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll. Die Berufsunfähigkeitsversicherung wird auch als Arbeitsunfähigkeitsversicherung bezeichnet.

  • Erwerbsunfähigkeit

    Es gibt keine gesetzliche Definition für Erwerbsunfähigkeit in privaten Versicherungsverträgen. Daher kann jeder Versicherer Erwerbsunfähigkeit nach seinen eigenen Kriterien definieren. Inhaltlich lehnen sich diese Definitionen häufig an der Formulierung der gesetzlichen Rente wegen voller Erwerbsminderung an.

    Demnach sind Versicherte voll erwerbsgemindert, wenn sie diese Voraussetzungen erfüllen: Sie sind wegen Krankheit oder Behinderung auf nicht absehbare Zeit außerstande, unter den üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarkts mindestens 3 Stunden täglich irgendeiner Erwerbstätigkeit nachzugehen. Ihre bisherige berufliche Tätigkeit, Kenntnisse, Erfahrungen, Fähigkeiten und Qualifikationen spielen dabei keine Rolle.

    Teilweise erwerbsgemindert sind Versicherte, die wegen Krankheit oder Behinderung auf nicht absehbare Zeit nur noch mindestens 3, auf jeden Fall aber weniger als 6 Stunden täglich unter den üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarkts in jeder dort denkbaren Tätigkeit erwerbstätig sein können. Auch dabei werden weder die bisherige berufliche Tätigkeit noch Kenntnisse, Erfahrungen, Fähigkeiten oder Qualifikationen der Betroffenen berücksichtigt.

     

    Arbeitsunfähigkeit und Berufsunfähigkeit

    Umgangssprachlich wird Berufsunfähigkeit oft als Arbeitsunfähigkeit bezeichnet. Doch die beiden Begriffe bedeuten nicht dasselbe:

    Arbeitsunfähig ist jemand, der aufgrund einer gesundheitlichen Einschränkung vorübergehend nicht mehr in der Lage ist, seiner bisherigen Erwerbstätigkeit nachzugehen. Allerdings besteht die Aussicht, dass seine Arbeitskraft in absehbarer Zeit durch Behandlungen, Ruhigstellung oder Rehamaßnahmen vollständig wiederhergestellt werden kann. Und dass er dann seinen Beruf wieder ausüben kann.

    Eine Berufsunfähigkeit liegt dann vor, wenn jemand in seinem zuletzt ausgeübten Beruf wegen Unfall, Krankheit oder Invalidität voraussichtlich dauerhaft nicht mehr arbeiten kann. Beispielsweise ununterbrochen mehr als 6 Monate.

    Wenn die Arbeitsunfähigkeit sehr lange dauert, geht sie i. d. R. in Berufsunfähigkeit über.

    Tipp: Im Premium-Tarif der Berufsunfähigkeitsversicherung von ERGO können Sie bereits eine Arbeitsunfähigkeit absichern.

    Dienstunfähigkeit

    Beamte und Soldaten gelten als berufsunfähig, wenn sie ihre Dienstpflicht nicht mehr erfüllen können. Für diese Berufsgruppe gibt es die Dienstunfähigkeitsversicherung. Eine solche Dienstunfähigkeitsversicherung bietet ERGO zurzeit nicht an.

  • Berufsunfähigkeit kann auch in jungen Jahren Thema werden. Deswegen ist es ratsam, bereits Schüler, Studierende oder Berufseinsteiger abzusichern. Die Beiträge sind dann oft geringer. Und die Gesundheitsprüfung sollte kein Problem sein. So besteht finanzieller Schutz, wenn an das Erlernen oder Ausüben eines Berufs gar nicht erst zu denken ist.

    Schließen Sie eine Berufsunfähigkeitsversicherung deshalb am besten frühzeitig ab:

    • ERGO BU für Schüler von 10 bis 21 Jahren
    • ERGO BU für Auszubildende und Studenten von 15 bis 30 Jahren
    • ERGO BU für Arbeitnehmer und Selbstständige ab 15 Jahre
  • Die Berufsunfähigkeitsversicherung greift, wenn ein Arzt eine mindestens 50%ige Berufsunfähigkeit für den zuletzt ausgeübten Beruf diagnostiziert. Bei einer Absicherung im Premium-Tarif kann auch eine Arbeitsunfähigkeit abgesichert werden. Im Fall einer Berufsunfähigkeit erhält der Versicherte die vereinbarte monatliche Berufsunfähigkeitsrente.

    Berufsunfähigkeit kann durch einen Unfall oder eine Erkrankung eintreten. Häufige Ursachen sind inzwischen nicht mehr nur körperliche Einschränkungen. Neben Rückenproblemen oder Herz-Kreislauf-Beschwerden nehmen psychische Erkrankungen zu: Burn-out etwa führt immer öfter zum vorzeitigen Ausscheiden aus dem Berufsleben.

  • Sie denken über eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Selbstständige oder für Angestellte nach? Dann sollten Sie einige Besonderheiten beachten:

    Manche Berufsunfähigkeitsversicherungen enthalten die Vertragsklausel "abstrakte Verweisung". Damit können Sie im Fall der Berufsunfähigkeit auf einen anderen als Ihren ausgeübten Beruf verwiesen werden. Einzige Voraussetzung: Sie sind zumindest theoretisch aufgrund Ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten in der Lage, einen anderen Beruf auszuüben, der Ihrer Lebensstellung entspricht. Das bedeutet für Sie, dass Sie dann keine Berufsunfähigkeitsrente bekommen.

    Achten Sie also darauf, dass Ihr Vertrag den Ausschluss der abstrakten Verweisung enthält. Bei ERGO sind Sie auf der sicheren Seite, denn ERGO verzichtet auf die abstrakte Verweisung. Doch nicht alle Versicherer sind so kulant. Das sehen Sie sofort, wenn Sie die ERGO Berufsunfähigkeitsversicherung im Test bzw. im Vergleich betrachten.

    Ein weiterer Vorteil bei ERGO: Kunden erhalten bereits Leistungen, wenn ein Arzt die Prognose stellt, dass die Berufsunfähigkeit für voraussichtlich 6 Monate besteht.

  • Sie müssen Gesundheitsfragen beantworten. Der Grund: Nur mit Gesundheitsfragen wird der Tarif für alle bezahlbar, die ihre Arbeitskraft schützen wollen.

    Die Gesundheitsfragen beziehen sich auf einen möglichen stationären Aufenthalt in Kliniken sowie den allgemeinen Gesundheitszustand. Geben Sie dabei unbedingt alle Vorerkrankungen wahrheitsgemäß an. Das ist die Grundlage für Ihren Berufsunfähigkeitsschutz.

  • Die Höhe der späteren Auszahlung ist entscheidend und wirkt sich auf die Beiträge aus. Außerdem richten sich die Beiträge für eine Berufsunfähigkeitsversicherung nach Alter, Gesundheitszustand und dem ausgeübten Berufsfeld.

    Gerade in Bezug auf den Gesundheitszustand gilt deswegen der Tipp: Je früher Sie sich für eine Berufsunfähigkeitsversicherung entscheiden, desto leichter bestehen Sie die Gesundheitsfragen.

    Übrigens: Es lohnt sich besonders, Schüler gegen Berufsunfähigkeit zu versichern. Denn auch bei ihnen kann eine Krankheit oder ein Unfall plötzlich alles verändern. Die Schüler-BU ab 10 Jahren sichert genau dieses Risiko ab. Und je früher Sie mit der Vorsorge beginnen, desto günstiger der Beitrag.

  • Selbstständige sind für ihre Krankenversicherung selbst verantwortlich. Auch sollten sie das Thema Altersvorsorge überdenken: Wer keine Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlt, erhält später keine Rente aus diesem Topf. Eine Alternative bietet z. B. die Rürup-Rente. Sie ist attraktiv, wenn in der Ansparphase ein höheres steuerpflichtiges Einkommen zur Verfügung steht. Besonders lohnt sie sich für Selbstständige, die nicht in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen.

    Wenn Sie Berufsunfähigkeitsversicherungen vergleichen, werden Sie auf weitere mögliche Lücken in der finanziellen Absicherung hingewiesen:

    • Ein privates Krankentagegeld hilft Ihnen, die Zeit der Erkrankung bis zur Berufsunfähigkeit zu überbrücken.
    • Auch eine Unfallversicherung ist nützlich: Die gesetzliche Unfallversicherung ist für Selbstständige freiwillig. Wer dennoch einzahlt, erhält nicht immer Leistungen. Denn nach Unfällen in der Freizeit zahlt die gesetzliche Unfallversicherung nicht.
    • Im schlimmsten Fall braucht es eine Risikolebensversicherung. Damit sorgen Sie für die Familie vor: Die Lebenshaltungskosten und der Lebensstandard sind abgesichert. Das auf Kredit gekaufte Auto oder das Haus kann noch finanziert werden. Auch im Todesfall.
ERGO Vorsorge Lebensversicherung AG

Wichtiges aus dem Vermittlerrecht

Ich bin verpflichtet, Ihnen Auskünfte zu meiner Person zu geben. Sowohl Ihr Schutz als Verbraucher sowie auch gesetzliche Regelungen halten mich dazu an. Ich biete Beratung an, für die Versicherungsvermittlung erhalte ich Provision, ferner sonstige Zuwendungen.